DSC 0121Mit großem Einsatz lief die Georg-Elser-Schule zum 12. Mal ihren Brenzlauf. Unter Einhaltung der Coronarichtlinien startete jede Klasse für sich im Sportunterricht. Jeder Lauf musste extra vorbereitet und abgerechnet werden. Bis auf den Lauf der Lehrer konnten alle Läufe wie geplant stattfinden.

So wurde ein Betrag in Höhe von 3.576,79 Euro erlaufen. Dieser Betrag wurde Frau Dingler von der Schulsprecherinnen Alicie Lubavin und Kim Binder übergeben.

Bereits seit 5 Jahren wird der Kindergarten und die Primarschule St. Bakhita in Gulu im Norden Ugandas von der Georg-Elser-Schule in Königsbronn unterstützt. Von den Spenden werden Nahrungsmittel gekauft. In diesem Jahr war noch Geld übrig, da aufgrund des der Corona bedingten Schulschließungen in Uganda nur wenige Schüler vor Ort waren und deshalb weniger Lebensmittel gekauft werden mussten. So beschloss das Brenzlauf-Team der GES, Frau Eberhard, Frau Caporrino und Frau Tagscherer, dass mit diesem Geld Schulmöbel für die Schüler angeschafft werden sollten. Diese werden vor Ort in der Handwerkerschule in Gulu hergestellt.

Wir sind sehr stolz darauf, dass es uns gelungen ist, dieses große Projekt in dieser Zeit durchzuziehen und bedanken uns ganz herzlich bei unseren Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen, den Eltern und allen anderen Beteiligten.

Das Brenzlauf-Team

(GES)