Bereits vor 40 Jahren gründete Hartmut Schmitt-Wolf

IMG 2831                                                                                             

die erste Schülerband, die „King-Spring-College-Band“! 1994 wurde das erste Schulbandfestival veranstaltet. Auf Einladung von Konrektorin Barbara König wurde in der vergangenen Woche das 25jährige Jubiläum gefeiert!

Den Anfang machte die Schulband der Rupert-Mayer-Schule Ellwangen, die ,,Rocking Ruperts“ mit ihren Betreuern Nicolai Glatzel und Marco Vitalowitz.

 

Die aktuelle Schülerband „The Firemonkeys“ begeisterten mit ihrem Gesangsduo Alice Lubavin und Paul Huber sowie mit Tim Wunderle (Gitarre), Wlad Raskop und Lena Schuster (Drums), Gabriel Glasenapp (Bass) und Dominik Wiegel (Piano).

Den Auftakt der ehemaligen Schulbands machten ,,The Quips“ mit Jonas Esslinger (Gitarre/Gesang), Paul Rathgeb (Gitarre), Fabian Grimm (Drums) und David Müller (Bass).

Als Schülerband angefangen, spielen sie heute vorwiegend eigene Songs, die sie demnächst als EP veröffentlichen.

Nach 14 Jahren begeisterte die „geschrumpfte“ Besetzung der ehemalige Schulband S.K.R.A.G.S. Simone Starz, Florian Renner und Nico Ganter mit ihrem „Wohnzimmerkonzert“ das Publikum.

Die Urgesteine, der Gründer Hartmut Schmitt-Wolf – Bass, Holger Frey – Posaune und Andreas Holdenried – Klarinette und Saxofon der Kings-Spring-College-Band holten sich Verstärkung und unterhielten mit Songs aus den 50er und 60er im Dixieland Stil.

Für einen hervorragenden Sound sorgte in bewährter Weise Oliver Kniele!

(Bilder: H. Pflanz und GES)

2019 KSchu 001 (1)

2019 KSchu 007

2019 KSchu 043

2019 KSchu 022