Trotz Corona und all der Einschränkungen, die diese Pandemie für das Schulleben mit sich bringt, zeigen verschiedene Klassen und die KunstAG, dass möglich ist, auch jetzt für andere Menschen da zu sein und sie zu unterstützen.

So beteiligte sich eine Reli-Gruppe der Klassen B 1a/b an der St. Martins-Aktion der Diözese Rottenburg Stuttgart „Meins wird Deins“. Die Schüler spendeten zu kleine gewordene Lieblingskleiderstücke. Diese wurden  im Second-Hand-Laden  verkauft. Diese Aktion stärkt das Bewusstsein der Schüler im Bereich Nachhaltigkeit. Sie nehmen wahr, dass es arme, bedürftige Kinder gibt und unterstützen  mit dem Erlös des Verkaufs die medizinische Versorgung von Kindern im Südsudan.

Eine Reli-Gruppe der Klassen  R 7 sammelte gebrauchte und ausrangierte Handys. Diese Handys werden von missio Aachen recycelt oder wiederaufbereitet. Aus den recycelten Handys werden die Rohstoffe, vor allem das Gold entnommen. Der Erlös dieser Aktion  und die Rohstoffe gehen  an die Aktion „Schutzengel“, hier werden u.a. Missio-Projekte gegen Kinderarbeit und für Schulbesuch unterstützt.

Seit Frühjahr 2020  waren keine Besuche von Schulklassen im Seniorenheim der AWO mehr möglich. Zu hoch war das Risiko, den Virus in die AWO zu tragen. Vergessen wurden die Bewohner jedoch nicht. Zu Ostern und Weihnachten wurden von vielen Reli-Gruppen Karten gebastelt und Grüße an jede einzelne Person übersandt. In diesem Jahr hat sich auch die KunstAG der Realschule an dieser Aktion beteiligt. Sie bastelten weihnachtliche Deko-Materialen. Die Bewohner haben sich sehr darüber gefreut und  alles wurde gleich aufgehängt. Wir hoffen sehr, dass sich die Lage endlich verbessert und Besuche wieder möglich sind.

 

DSC 0270Anfang Dezember fand der Lesewettbewerb der Klassen 6a und 6b an der Georg-Elser-Schule statt. In den vergangenen Wochen haben sich die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Deutschlehrerinnen Frau Schön und Frau Nodes auf den Wettbewerb vorbereitet. Die jeweiligen Siegerinnen und Sieger der Klassen traten dann im Schulfinale gegeneinander an, um den besten Leser / die beste Leserin zu küren. Die Schulsiegerin wurde Zoe Kässmayer aus der Klasse 6a. Konrektorin Barbara König überreichte ihr einen Lesegutschein als Preis. Wir wünschen Zoe weiterhin viel Erfolg beim Lesewettbewerb.

DSC 0272

Verabschiedung Frau Gründel

Vergangene Woche war Sandra Gründels letzter Arbeitstag als Koordinatorin der Ganztagesschule an der Georg-Elser-Schule.

Kolleginnen und Kollegen sowie die ganze Brenzschul-Schülerschaft verabschiedeten Sandra Gründel mit einem kleinen Lied und überreichten ihr einen selbst gestalteten Wünsche-Baum.

Die Georg-Elser-Schule wünscht ihr für die Zukunft alles Gute!

Spende Heidenheimer Volksbank

Die Georg-Elser-Schule Königsbronn bedankt sich recht herzlich bei der Heidenheimer Volksbank eG für die großzügige Spende, die Rektorin Karin Waluga von Fabian Dambacher, Leiter der Geschäftsstelle Königsbronn, entgegennahm. Der Betrag wird u. a. für präventive Maßnahmen verwendet.